Über Angela Genovese

Angela Genovese

BARF Beraterin

„Jede Katze verdient es, ein gesundes und glückliches Leben zu führen“

Meine Geschichte

Seit meiner Kindheit verbringe ich einen großen Teil meiner Freizeit mit Tieren. Meistens findet man mich dann auf einem Pferd. Ich hatte Pferde, Ziegen, Katzen, Hunde, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Nympfensittiche und ein Aquarium. Schon immer hielt ich es für sehr wichtig, dass alle gesund sind, denn wenn jemand krank war, ging es auch mir schlecht. Außerdem konnten die Krankheiten recht teuer werden. Ich kaufte vermeintlich gutes Futter, machte alle vom Tierarzt empfohlenen Impfungen, Wurmkuren, Ungezieferprophylaxen und versuchte ihnen ein bestmögliches Umfeld zu schaffen. Es sollte ihnen gut gehen.

Meine Katze Nica und der Krebs

Im Jahr 2003 kam meine Katze Nica zu mir. Sie war sehr oft krank, es ging ihr nie richtig gut. Das war für mich sehr traurig, da ich der Meinung war, ich würde ihr die besten Voraussetzungen schaffen. Als sie acht Jahre alt war, erkrankte sie an Krebs. Es war ein so genanntes Fibrosarkom, ein Tumor, der unter der Haut sitzt. Sie wurde einmal operiert und dann stand fest, dass sie daran sterben würde.

Ich begann die Dinge zu hinterfragen

Ich wollte wissen, warum wir Menschen und unsere Haustiere Krebs bekommen, übergewichtig sind, an chronischen Krankheiten leiden und ständig irgendwelche Schmerzen haben. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass die Natur das so vorgesehen hat. Interessant fand ich bei der ganzen Sache auch immer, dass ich ein Pferd hatte, dass die meiste Zeit seines Lebens immer  gesund und fit war. Sie war zu diesem Zeitpunkt ca. 26 Jahre alt. Ich begann Bücher und Berichte über Krankheiten zu lesen und viele Dinge, an die ich bisher glaubte, in Frage zu stellen.

Ich recherchierte weiter

Ich machte mich daran, herauszufinden wie unser Körper funktioniert. Ich wollte wissen, wie sich Lebensumstände, Ernährung, Umweltgifte, Medikamente und andere Einflüsse auf unsere Gesundheit auswirken. Ich lernte z.B. viel über die Inhaltsstoffe der Dinge, mit denen wir unseren Körper in Kontakt bringen, und deren Auswirkungen. Ich wollte auch herausfinden, wie die Dinge hergestellt und behandelt werden, bevor wir sie konsumieren.

Meine Ernährungsumstellung

Meine Meinung über Ernährung, Körperpflegeprodukte, Impfungen, Medikamente etc. begann sich zu ändern und  das hatte Auswirkungen. Nach und nach stellte ich meine eigene Ernährung um. Mein Umgang mit Medikamenten und Pflegeprodukten veränderte sich. Ich begann  mehr unverarbeitete und rohe Lebensmittel zu essen. Ich kaufte mehr Obst und Gemüse, und immer weniger tierische Produkte.

Schon nach relativ kurzer Zeit, merkte ich gesundheitliche Verbesserungen und nahm ab. Das trieb mich natürlich weiter an. Ich wollte noch mehr über diese Themen wissen und „verschlang“ weitere Bücher, Filme und Berichte.

Die Ernährungsumstellung der Katzen

Nachdem Nica dann leider mit 9 Jahren am Krebs gestorben war, nahm ich mir vor, meine Katzen zukünftig mit artgerechtem Futter gesund zu ernähren. Das Fertigfutter nicht förderlich für eine optimale Gesundheit ist, war sehr schnell klar.

Nach ausgiebigen Recherchen im Internet, bei Katzenzüchtern und in Büchern, entschied ich, meine Katzen zukünftig mit Rohkost zu ernähren. Ich wollte sie barfen. Da ich Angst hatte etwas falsch zu machen, habe ich mich dann relativ lange und ausgiebig über das Barfen informiert und vieles gelernt.

Die Rohkostkatzen

Im Januar 2013 zogen zwei Katzen aus dem Tierheim bei mir ein. Sie waren etwa ein halbes Jahr alt. In den ersten zwei Wochen habe ich ihnen noch das gewohnte Futter gegeben und dann wurde auf BARF umgestellt. Sie wurden Rohkostkatzen. Ich merkte schnell, dass ihnen das Futter guttat. Sie veränderten ihr Aussehen, das Fell wurde schöner und sie wurden muskulöser. Es sind sehr gesunde Katzen.

In den letzten vier Jahren habe ich noch sehr viel über das Barfen dazu gelernt. Ich habe weitere Berichte und Bücher gelesen und Seminare besucht.

BARF Beratung

Nun möchte ich mein Wissen und meine jahrelangen Erfahrungen an Dich weitergeben. Du kannst von mir lernen, Deine Katzen artgerecht, gesund zu ernähren. Dadurch schaffst Du optimale Voraussetzungen für eine gute Gesundheit Deiner Tiere und für Deine eigene Zufriedenheit.

Auf meinem YouTube Kanal kannst Du Dich regelmäßig über Themen rund um Katzenfutter und Barf informieren.

Beratungsangebote
Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite zu verbessern und Werbung gezielt zu steuern. Mehr darüber und wie Sie Tracking deaktivieren können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.OKAblehnen