BARFen für Katzen. Diese Fleischsorten kannst Du verwenden.

Grundsätzlich kann für das BARFen bei Katzen jedes Fleisch verwendet werden, dass für den menschlichen oder tierischen Verzehr angeboten wird. Wir nutzen Muskelfleisch, Innereien und Fisch. Es gibt aber ein paar wichtige Punkte zu beachten:

BARFen mit Schweinefleisch

Ich persönlich verzichte auf das Füttern von Schweinefleisch. Das hat den Grund, dass Haus- und Wildschweine den sogenannten Aujeszky – Virus in sich tragen können. Bei deutschen Hausschweinen sollte dieser theoretisch nicht auftreten, aber ich persönlich bin mir immer nicht so ganz sicher, ob man sich wirklich darauf verlassen kann. Das blöde an diesem Virus ist, dass erkrankte Hunde und Katzen nicht behandelbar sind und daran sterben. Deswegen fühlt es sich für mich einfach besser an, für meine Katzen und die Katzen meiner Kunden beim BARFen auf Schweinefleisch zu verzichten.

BARFen mit Pansen & co.

Ich persönlich würde an die Katze auch keinen Magen von Wiederkäuern verfüttern. Auch das ist theoretisch möglich, aber sehr ekelig für uns Menschen. Wer mal einen Pansen verarbeitet hat, weiß was ich meine. Der Geruch ist echt nicht schön. Und ich bin einiges gewohnt.

Fleischstücke vs. gewolftes Fleisch

Stückiges Fleisch finde ich persönlich besser für die Katzen, als gewolftes. Denn so hat es eine zahnreinigende Wirkung. Kauen ist generell auch gesund für die Psyche und macht Spaß. Wenn die Katze nicht mehr gut kauen kann, kann man natürlich auch gewolftes Fleisch verwenden.

BARF Fleisch kaufen

Das Fleisch kann im Lebensmittelgeschäft, beim Metzger oder auch in BARF Geschäften gekauft werden. Online Bestellungen funktionieren auch ganz prima. Die Futterfleischlieferanten sind gut ausgerüstet, so dass Fleisch gut gefroren per Paketdienst zu uns gesendet werden kann.

 

YouTube Video „BARFen für Katzen – Die Fleischsorten“

Flauschi und ich haben Dir auch ein YouTube Video dazu aufgenommen. Mit klick auf das Bild, gelangst Du zu YouTube.

 

 

 

 

Jetzt selber Ernährungsberater für Deine eigene Katze werden!

Oder einfach nur: KATZENFUTTER SELBER MACHEN

Bist Du ein Mensch, der seine Katzen gesund und naturnah ernähren möchte? Dann hast Du bei mir die Möglichkeit, Dich zum BARF – Profi ausbilden zu lassen. Ich helfe Dir in meinem Kurs „Natürlich gesunde Ernährung für Katzen“ dabei Dein eigener Ernährungsexperte für Deine Katzen zu werden. Eins der größten und nachhaltigsten Geschenke, das Du Deinen Katzen machen kannst.

Meine Videokurse für Dich

BARF Einsteiger Kurs Icon mit Katze
BARF Profi Kurs Icon mit Katze
BARF Premium Kurs Icon mit Katze

Teile diesen Beitrag

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.